Tante Trude

Ich habe bei Christiane von allerlieblichst Taschen & Täschchen mal wieder ein eBook geshoppt. Dieses Mal war es eine Nähanleitung für ein hübsches Taschenmodell namens “Tante Trude” und aus rosafarbenem Kunstleder, einem sehr alten Rock meiner Mama und noch einigen anderen Zutaten ist dann diese Tasche entstanden.
Die Vorschaubilder in der Galerie wirken leider unscharf, aber wenn ihr euch die einzelnen Fotos anschauen möchtet, keine Angst. Ihr werdet euch nicht die Augen verderben, die Fotos sind alle scharf. :)

Und in den nächsten Tagen wird der “Tante Trude” Prototyp in mein Shöppchen wandern, wer es also haben mag, sollte noch mal vorbeischauen und es sich ergattern, bervor es jemand anderes tut. :) Und nun wünsche ich euch allen noch einen schönen Rest-Sonntag!!


Zuckersüß

Zuckersüß sind nicht nur meine neuen kleinen Metalldosen, sondern auch das was ihr weiter unten auf dem roten Teller liegen seht. :)
Als die liebe Alex von der Baumwollschmiede vom Bodensee und ich Ende Januar in Frankfurt auf der Creativ-/Paper-/Christmasworld waren, hatten wir nicht nur ne Menge Spaß, ich bin natürlich auch nicht mit leeren Händen nach Hause gekommen. Na ja, anfangs natürlich schon, denn es dauerte eine Weile, bis die bestellte Ware mir angekommen ist.

An diesen schnuckeligen Metalldosen in Form eines Cupcakes kam ich einfach nicht vorbei und musste gleich nen ganzen Karton ordern.


Ihr könnt die Metalldosen ab sofort im Shöppchen ergattern, denn ich habe es heute endlich geschafft, hübsche Fotos zu schießen. Sie sind 78mm im Durchmesser und 80mm hoch sie machen auch als Deko eine tolle Figur. Aber sie als Geschenkdose zu nutzen, mit nem kleinen Muffin oder echten Cupcake ist mein Favorit. :)
Und wer dieses sündhaft leckere Schokoküchlein mal probieren möchte, kann ihn ganz einfach selberbacken. Mithilfe der Backmischung “Choco Lava” von Dr. O**** sind 4 von diesen leckeren Kalorienbomben in nullkommanix fertig!!


Aus alt mach neu

Seit knapp 7 Monaten keinen einzigen Blogpost mehr verfasst, ich sollte mich echt in die Ecke stellen und schämen. Aber es hilft ja alles nix… “Müllerin hau rein, poste wieder regelmässig und das nicht nur auf facebook, sondern auch hier!!” :)

Na dann leg ich mal los… :) Männe hat die Tage ein paar Gürtel aus dem Kleiderschrank geholt, die ihm nicht mehr passen oder die einfach nicht mehr so hübsch ausschauen bzw. kaputt sind.

Und weil ich schauen wollte, ob ich die Gürtel oder Teile davon noch für irgendetwas nutzen kann, hatte ich ihn gebeten, sie erst einmal nicht wegzuwerfen. Als ich mir den einen dann gestern Abend so angeschaut habe, kam mir eine Idee.

In ein paar Arbeitsschritten und mit etwas zusätzlichem Material ist für Murphy ein neues Halsband entstanden.

Der Bling-Bling-Totenkopf musste natürlich noch sein, aber anstatt des Anhängers kann auch die Leine an dem Ring befestigt werden.

Aus dem Reststück des Gürtels sind noch zwei robuste Schlüsselbänder entstanden. Eines davon hat Herrchen nun an seinem Schlüssel, für den Verlust des Gürtels… ihr versteht schon! :) Das zweite Schlüsselband wird in den nächsten Tagen ins Shöppchen wandern.

Ich würde ja gerne noch ein paar Gürtel upcyclen, aber so viele hab ich leider nicht mehr. Ich werde wohl mal Freunde und Kollegen fragen, was sich in ihren Schränken noch so Brauchbares tummelt, vielleicht kann der ein oder andere ja was entbehren. :)


My first Shelly

Eieiei, ich hab euch ganz schön vernachlässigt, ich weiss…. über einen Monat lang keinen Blogpost… tse!! Dabei ist soviel passiert, was ich euch erzählen bzw. zeigen könnte. Wo fange ich an?
Am besten damit, dass ich seit ewigen Zeiten mal wieder etwas für mich zum Anziehen genäht habe und ich bin so stolz…. auf meine erste Shelly.

Das Shelly-Schnittmuster ist von farbenmix, leicht verständlich geschrieben und lässt sich super easy nachnähen. Es gibt zig Varianten, wie man seine Shelly nähen kann, mit Weiterlesen


Und die Schenklis gehen an…

6 Jahre Mit Liebe handgemacht

Sorry, dass ich so spät bin, aber wir waren den ganzen Tag unterwegs und haben dann zu Hause noch ein wenig das Wetter genossen. Das Los hat endlich entschieden und ich möchte nun endlich eure Neugierde stillen und die Gewinner bekannt geben.

Jeweils 1 DaWanda-Gutscheine im Wert von je 10,-€ gehen an Antje und Trizi. Das Chaosweib :) gewinnt eine Butterfly-Purse, genäht nach dem e-book von DiDa-Princess (du kannst sie dir hier oder hier mal anschauen). Die Kolleeeschin kann sich über ein Weiber-Krimskramstäschi freuen und die liebe Tanu darf das Schlüsselband bald ihr Eigen nennen. Martina H. aus Hirschaid darf bald mit dem frechen Punkteshopper um die Häuser ziehen und ein Wäscheklammerbeutel geht an Anette K. (sorry, dass es nicht der Brötchenkorb geworden ist :( ).

Das Tampontäschchen hat nicht, wie befürchtet, einer unserer männlichen Teilnehmer Weiterlesen